Unser Top-Thema
Unser Top-Thema
Unser Top-Thema
Unser Top-Thema

Wohnen

Wohnen

Wohnen

Wohnen

Unser Top-Thema
Unser Top-Thema

Wohnen

Wohnen

Wohnen

Unser Top-Thema
Unser Top-Thema

Wohnen

Wohnen

Wohnen

Unsere Stadtratskandidat Richard Ladewig (Listenplatz 6) erklärt wie wir Wohnen in München besser machen!
Unsere Stadtratskandidat Richard Ladewig (Listenplatz 6) erklärt wie wir Wohnen in München besser machen!
THEMENVIDEO ANSEHEN
THEMENVIDEO ANSEHEN
Unsere Stadtratskandidat Richard Ladewig (Listenplatz 6) erklärt wie wir Wohnen in München besser machen!
THEMENVIDEO ANSEHEN
Unsere Stadtratskandidat Richard Ladewig (Listenplatz 6) erklärt wie wir Wohnen in München besser machen!
THEMENVIDEO ANSEHEN
INFO-PDF DOWNLOADENINFO-PDF DOWNLOADEN
NACH UNTEN SCROLLEN
NACH UNTEN SCROLLEN
NACH UNTEN SCROLLEN
NACH UNTEN SCROLLEN

Bremsen lösen – Wohnungen schaffen.

Weder die Mietpreisbremse noch ein Mietenstop haben auch nur eine neue Wohnung geschaffen. Die Situation für Wohnungssuchende bleibt einfach gleich. Man bewirbt sich wie zig andere auch um eine der angebotenen Wohnungen und hofft auf die Zusage. Eine wirkliche Lösung für diese Problem ist der Bau von neuen Wohnungen.Die Flächen in München sind begrenzt. Daher wollen wir die Potenziale der Stadt heben. Der Möglichkeiten gibt es einiger:

Aufstockung

Eine Nachverdichtung auf sieben Stockwerke sollzukünftig die Regel werden. Dies wollen wir durch dieIntensivierung des Dachausbaus und einfachere Aufstockung vonGebäuden erreichen.

Modulares Bauen

Durch die Systembauweise mit serieller Fertigung erfordert modulares Bauen geringe Baukosten, kurze Bauzeiten und bietet somit einen hohen Flexibilitätsgrad.

Hochhäuser für München

Zudem wollen wir endlich die sinnlose und völlig willkürliche Beschränkung auf 100 Meter Gebäudehöhe ab-schaffen. Die geregelte Bebauung der Stadt mit Häusern die höher als100 Meter sind, ist stattdessen durch einen Hochhausrahmenplan zu regeln, der auch ästhetische Ansprüche berücksichtigt.

Flächenfraß einschränken

Gerade weil Münchens Flächen beschränkt sind, müssen wir zu ganzheitlichen Planungen übergehen, die Super-märkte integriert statt einstöckige Hallen aufzustellen, wie sie bisher bei Aldi, Lidl und Co. üblich sind.

Lebendige Stadt

Schon bei der Planung von Stadtteilen soll derCharakter einer Großstadt berücksichtigt werden. Soziale Treffpunkte wie Bars, Cafés, Clubs, Biergärten, Nachbarschaftsgärten, Restaurants, wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten und kulturelle Angebote müssen mit eingeplant werden. Dazu müssen auch dichtere Bebauungen wieder zugelassen werden. Schwabing kann hier als positives Beispiel dienen.

Erfahre mehr über Richard auf Facebook.

Die Landeshauptstadt München ist keine Insel sondern Teil einer Region. Daher muss München zur Lösung der Wohnungsprobleme mit den Umlandgemeinden auf Augenhöhe zusammen arbeiten.

Zukunft für München
Jetzt wieder verfügbar: Stadtpolitik. Mit Mut und Lust auf Zukunft. Machen wir etwas aus unserem München! Wir wollen, dass unser schönes München mit seinen Bürger/innen wächst. Nicht Dinge einfach hinnehmen. Sondern die Dinge in die Hand nehmen… Mehr zur Vision für München
WEITERE THEMEN
FDP MÜNCHEN
KONTAKT
Wir sind offen für alle Fragen.
Vielen Dank!
Wir haben Ihre Nachricht erhalten!
Entschuldigen Sie. Etwas ist schief gelaufen. Probieren Sie es bitte erneut.